Silvesterparty in Siem Reap

Silvesterparty in Siem Reap
14. April 2016 weltreisend.ch
Die Kambodschaner feiern ihr Neujahr erst im April. Wenn es euch also auch so wie uns trifft und ihr an Silvester in Kambodscha seid, gibt es nur eine Lösung: ab nach Siem Reap! Es ist unglaublich, was für ein Fest die Kambodschaner organisieren können, obwohl sie diesen Tag gar nicht feiern. Wenn du auch gerne in Gesellschaft Silvester feierst, solltest du unbedingt die PubStreet aufsuchen. Die Strasse ist voll mit Menschen, guten DJ’s und Getränkeständen. Und keine Angst, danach findet sich immer ein Tuktuk für den Heimweg, es ist nicht wie mit den Taxis in Europa. Sorry, aber aus unerklaerlichen Gruenden, haben wir keine brauchbaren Fotos von der Party machen koennen.
Generell ist Siem Reap sehr sehenswert, wohlbekannt aus Ausgangspunkt, um Angkor Wat zu besuchen, welches auch das Wappen Kambodscha’s prägt. Es hat sich wirklich gelohnt, Angkor Wat mit seinen tausenden Tempelruinen in der Umgebung sind eindrucksvoll. Im Zentrum selber kann man den Night Market, Old Market und die Pub Street besuchen.

Tipps

  • Nehmt euch ein Tuktuk für den Ausflug nach Angkor Wat. Es ist zwar kein Guide dabei, ist aber günstiger und vor allem kann man sich die Zeit selber einteilen und muss sich nicht an vorgegebene Aufenthaltszeiten halten. Kosten für Tuktuk den ganzen Tag 15 USD
  • Fruehmorgens vermeidet man die grossen Touristenmengen
  • Unterkuenfte an Silvester bucht man am besten im Voraus

Gallery

Comments (0)

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*